Loading...

Mein Raum Dein Raum

Mittels eines buchkünstlerischen Projektes hat Anne Deuter das Verhältnis zwischen Vätern und Töchtern ins Zentrum ihrer Arbeiten gestellt. Ein elementarer Bestandteil sind ihre eigens entwickelten literarischen Texte, die sich in einem Zusammenspiel aus künstlerischen und buchgestalterischen Überschneidungen entfalten. Der physische Raum zwischen Vater und Tochter wurde durch eine haptische Inszenierung, durch Prägungen und Papierreliefs, versinnbildlicht. Besonders im Fokus stand ebenfalls der Raum, welcher vom Vater gegenüber der Tochter in der Vergangenheit und Gegenwart eingenommen wird. Und ebenso der Raum, den sich die Tochter in Bezug zu ihren Vater genommen hat und nimmt.

Bildergalerie »

Zurück zur Übersicht