Loading...

Urbane Schichten

Der Maler hat fünf Leinwandbilder, die sich experimentell und abstrakt mit Kompositionen des Konstruktivismus beschäftigen, erarbeitet. Als Vorlage für die Grundkompositionen dienten Stadtpläne von Orten mit historischer, politischer oder kultureller Bedeutung (Halle, Venedig, Vatitkanstadt, Paris etc.). Die Malereien sind gekennzeichnet durch mehrfache übereinanderliegende Malschichten – in Anlehnung an die Stadtmorphologie und die städtischen Strukturen, die sich über Jahrhunderte ebenfalls veränderten und überlagerten. Neben Öl und Acryl hat der Künstler auch Baustoffe in die Arbeiten einbezogen, die beim Häuser- und Straßenbau zum Einsatz kommen, um mit deren Oberflächenwirkung zu experimentieren.

Bildergalerie »

Zurück zur Übersicht