Loading...

KALEIDOSKOP Südpark

Kunstprojekt lädt Kinder zum Forschen, Bauen, Kochen und Feiern ein

Der Sommer in Halle-Neustadt wird bunt: Kaleidoskop Südpark lädt zum Kunstschaffen, Forschen, Bauen, Kochen, Erzählen und Feiern ein! Vom 1. – 13. Juli 2019 gehen Künstler*innen, Wissenschaftler*innen und Stadtforscher*innen gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen aus dem Südpark der Frage nach, wie sie die Zukunft in ihrem Quartier gestalten wollen.
Der bisher ungenutzte Platz vor der Salzmannschule am Südpark verwandelt sich in ein künstlerisch-experimentelles Forum: Jelka Plate, Kerstin Stoll, Anna-Lena Wenzel, Lutz-Rainer Müller, Lukas Matthäi, Martin Kaltwasser sowie die künstlerischen Leiter Maike Fraas und Maik Ronz beleben den Platz mit temporären Architekturen, Skulpturen, Keksen und Performances. Ohne die Ideen und Teilhabe der Kinder geht dabei aber nichts, denn sie sind die wahren Expert*innen im Quartier – sie erwartet den ganzen Tag neue Erlebnisse, Aktivitäten, Workshops und Experimente, sowie gemeinsames Kochen, Essen und Feiern am Abend!

Kaleidoskop Südpark — gratis, für alle, mit allen!
8. – 13. Juli 2019 / 9 – 16 Uhr
Abschlussfest: Sa., den 13. Juli 2019, ab 17 Uhr

auf dem Platz vor der:
Christian-Gotthilf-Salzmann-Schule
Ernst-Hermann-Meyer-Straße 60
06124 Halle (Saale)

 

Weitere Infos unter: www.kaleidoskop-suedpark.de

KALEIDOSKOP Südpark ist ein Mitmach-Projekt von Mio e.V. und wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes.
Vom 3. bis 5. Oktober 2019 lädt KALEIDOSKOP Südpark abschließend zu einem Rückblick und der Vernetzung mit allen beteiligten Akteuren sowie weiteren Initiativen nach Halle-Neustadt. Ziel ist ein nachhaltiger Erfahrungsaustausch zu kollaborativer und partizipativer künstlerischer Arbeit im öffentlichen Raum.

Zurück zur Übersicht