Loading...

„Poesie am Wegesrand“

Präsentation des Künstlerbuches der Stipendiaten Claudia Richter & André Schinkel

Die Buchkünstlerin Claudia Richter wird in diesem Jahr auf der Leipziger Buchmesse vertreten sein und dort ihr neustes Buchprojekt »Poesie am Wegesrand« präsentieren. Im Rahmen des Lesefestes „Halle liest mit!“, das parallel zur Leipziger Buchmesse stattfindet, wird das Künstlerbuch bei einem poetischen Abend für Literatur-, Grafik- und Musikfreunde auch in der Saalestadt vorgestellt.

Im Jahr 2015 hat Claudia Richter durch ein Arbeitsstipendium der Kunststiftung Sachsen-Anhalt eine Grafikreihe unter dem Titel »Poesie am Wegesrand« realisiert. Am Wegesrand sammelte sie abgestorbene Pflanzenreste und Welkes, fotografierte das Gefundene und transformierte das Unscheinbare und Unbeachtete in Fotogravuren. Dabei stieß sie auf vielfältige und, wie sie meint, auch poetische Strukturen, denen sie Ausdruck in drei Grafikserien gab. Nun ist ein Künstlerbuch unter Verwendung dieser Gravuren in Zusammenarbeit mit dem halleschen Autor und ebenfalls Stipendiaten der Kunststiftung André Schinkel entstanden, der sich zu zwölf Texten hat inspirieren lassen.

„Poesie am Wegesrand“ Künstlerbuch
Claudia Richter & André Schinkel

Präsentation am Donnerstag, den 21. März 2019, um 20 Uhr

Hafenmeister & Docks
Pfälzer Ufer 6
06108 Halle (Saale)

Zurück zur Übersicht