Loading...

„Verbrennen der Myrte“

Wahid Nader stellt neuen Gedichtband vor

Der Autor und Übersetzer Wahid Nader hat während eines Arbeitsstipendiums der Kunststiftung Sachsen-Anhalt seinen Gedichtband „Verbrennen der Myrte“ fertiggestellt. Der Band umfasst sechs Kapitel und spiegelt das Leben des aus Syrien stammenden Künstlers wider, welches von zwei Kulturen geprägt ist. Der Bogen ist von seinem Heimatdorf an der Mittelmeerküste, von den Veränderungen dort bis zum Ausbruch des Bürgerkrieges, bis hin zu den Erlebnissen in seiner neuen Heimat Sachsen-Anhalt gespannt. Zwischen diesen Eckpfeilern bewegen sich die Gedichte über Liebe, Erotik und der Tragöde des Krieges.
Das Buch umfasst 112 Seiten und ist im Verlag Hans Schiler erschienen.

 

„Verbrennen der Myrte“
Gedichte von Wahid Nader

Buchvorstellung –
am Mittwoch, den 23. Oktober 2019 um 19.30 Uhr
mit einer Einführung von Rainer Bonack
und musikalischer Umrahmung durch Issa Fayad
Der Eintritt ist frei.

Stadtbibliothek Magdeburg
Breiter Weg 109
39104 Magdeburg

Zurück zur Übersicht