Loading...

„Am Steintor“. Montage einer Kopie der Straßenbahnhaltestelle

Die Galerie dieschönestadt liegt „Am Steintor“, einem Verkehresknotenpunkt in Halle, an dem täglich Hunderte von Menschen vorbeikommen, umsteigen. Während der dortigen Ausstellung „Nutze den Schwung“ (12. März–3. April 2010) installierte Lars Bergmann eine 1:1-Kopie der direkt vor dem Fenster der Galerie befindlichen Haltestelle mit Schild, Mülleimer, Pflastersituation. Bei dem Nachbau des äußeren Stadtraums im Inneren des Ausstellungsraums ließ der Künstler die Materialität – MDF-Platten – seines Objekts sichtbar. Dadurch wirkte die Kopie beim Blick in den Kunstraum wie eine Spiegelung in einheitlich bräunlichem Ton. Warum also nicht nach Innen gehen, so die Frage, die sich die draußen Wartenden stellen konnten, und die damit vielleicht die Schwellenangst vor einer Galerie überwanden und Neuland betraten.

Bildergalerie »

Zurück zur Übersicht