Loading...

Friedliches Spielzeug, grausames Spiel

Mit
Spielfiguren kann man die skurrilsten und grausamsten Szenarien so darstellen, dass sie immer noch harmlos und
spielerisch wirken. In der Spielwelt finden wir Miniaturansichten
der Wirklichkeit, in ihr ist alles möglich, es gibt kein Tabu. Spielzeug kann
dabei die Auseinandersetzung mit diesen Tabus ermöglichen – oder den Ernst der
Sache verharmlosen. Annemarie Liebing faszinieren
Spielzeugfiguren und deren performativer Charakter. Während ihres
Arbeitsstipendiums erfand sie mit den von ihr gefundenen oder gebraucht
erstandenen Spielfiguren und Objekten im Spiel immer neue Bilder. So entstand
eine Inszenierung einer fiktiven – oder gar im Unterbewusstsein selbsterlebten
– Geschichte, die sich über das Objekt erzählt und den Betrachter dazu bewegt,
sich mit der kleinen Welt vor seinen Augen verbundener zu fühlen.

Bildergalerie »

Zurück zur Übersicht