Loading...

Zum Wesen der Dinge

Obgleich Nancy Jahns künstlerische Arbeit in vieler Hinsicht
auf Fotografie aufbaut, wird sie nicht in erster Linie als Fotografin
wahrgenommen, sondern als Künstlerin, deren Konzepte sich auch auf Objekte und
Videos ausdehnen.
Nancy Jahns hat während ihres Stipendiums das „Wesen der
Dinge“ erkundet. Dabei spürt sie scheinbar Beiläufiges auf, findet Belegstücke,
die zum Ausgangspunkt einer rätselhaften, verschnürten Erzählung werden.
Verlauf und Ergebnis ihrer Untersuchungen im „Rohmaterial des Lebens“ montiert
und dokumentiert sie in Fotografien, Filmen, Objekten und Texten. Die Arbeitsergebnisse des Stipendiums wurden 2009 im Kunstforum Halle unter dem Titel „Zeichen des Glücks“ präsentiert.“

Bildergalerie »

Zurück zur Übersicht