Loading...

BOLERO GROOVES IN CONCERT

Abschlusskonzert des Kinder- und Jugendprojektes der Filmmusiktage Sachsen-Anhalt 2016

Verschiedene Nachwuchsgruppen erarbeiten derzeit im Projekt BOLERO GROOVES, das im Rahmen der Filmmusiktage Sachsen-Anhalt stattfindet, mitreißende neue Versionen eines der meistgespielten Werke der Orchesterliteratur. Im großen Finale bringen sie den Bolero von Maurice Ravel ganz anders als man ihn bislang kennt auf die Bühne und erleben die verbindende und inspirierende Kraft gemeinsamen Musizierens.

BOLERO GROOVES ist ein Projekt zeitgenössischer Musikvermittlung für Kinder und Jugendliche aus Sachsen-Anhalt. Die Kombination von Instrumentalunterricht mit großem öffentlichen Abschlussevent wird in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Ensembles realisiert. Die Teilnehmer*innen kommen aus Hallenser Schulen, dem Jugendblasorchester Halle (JBO) unter Leitung von Enrico Rummel und den Halleschen Behindertenwerkstätten e. V. Mit dabei sind auch die Schülerband Ganz Normal Anders (GNA) aus dem Landesbildungszentrum für Körperbehinderte (Leitung Kai Madlung) sowie die Formation UniBeat, bestehend aus dem Profischlagzeuger Hannes Dullinger und Studenten. Unterstützt werden die Kinder und Jugendlichen dabei von Vierklang, einer professionellen Band unter Leitung von Markus Syperek.

Junge Menschen aus verschiedenen Lernumfeldern werden auf ganz praktische Art und Weise für moderne Musik, deren Qualität sowie das Miteinander der einzelnen Gruppen sensibilisiert. Die Kinder und Jugendlichen stärken nicht allein ihre künstlerische Ausdrucksfähigkeit, sondern auch soziale Kompetenzen und Selbstvertrauen. Zudem werden über künstlerisch-musikalische Wege das gegenseitige Kennenlernen sowie die Integration verschiedener gesellschaftlicher Gruppen gefördert.

Musiker und in der Nachwuchsarbeit erfahrene Musikpädagogen wie Dr. Anke Krüger bringen den Kindern und Jugendlichen mehrere eigens für das Projekt erstellte neue Versionen des Bolero in Workshops nahe und studieren mit ihnen ein Liveprogramm ein. Zum großen Finale werden alle Ensembles gemeinsam auf der Bühne stehen. Ob in blechbläsernem Gewand, mit verschiedensten Rhythmusinstrumenten oder E-Gitarre – so hat das hallesche Publikum Ravels Orchesterstück noch nicht zu hören bekommen.

BOLERO GROOVES IN CONCERT  – Abschlusskonzert des Kinder- und Jugendprojektes der 9. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt
2. Februar 2017
9.30 Uhr
Wiederholung 11.00 Uhr
neues theater, Halle (Saale)

Eintritt: 5 € (HAVAG – Kombiticket)
Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.filmmusiktage.de

Zurück zur Übersicht