Loading...

Das Japan-Projekt

Die Künstlerresidenz Villa Kamogawa des Goethe-Institutes in Kyoto stellt sich vor

Mit der Villa Kamogawa bietet das Goethe-Institut Künstlerinnen und Künstlern aus Deutschland die Möglichkeit, im Rahmen eines dreimonatigen Stipendiums in Japan zu leben und zu arbeiten.
Der Aufenthalt in Kyoto soll den Stipendiaten als Inspiration und künstlerische Orientierung dienen. Im direkten persönlichen Austausch mit der Kulturszene vor Ort können sie neue Projekte entwickeln und nachhaltige Arbeitskontakte zu japanischen Kultureinrichtungen und Kulturschaffenden aufbauen oder vertiefen.

Dr. Marcus Hernig, Institutsleiter des Goethe-Institutes Kyoto, spricht in der Landeskunststiftung über Stipendiatenprogramme und Künstleraufenthalte.


Das Japan-Projekt

Donnerstag, 18.07.2013, 19 Uhr in den Ausstellungsräumen der Kunststiftung

Bitte informieren Sie uns per E-Mail an oeffentlichkeitsarbeit@kunststiftung-sachsen-anhalt.de über Ihre Teilnahme.

Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt
——————————————-
Neuwerk 11
06108 Halle (Saale)
——————————————-
Tel.: 0345 29897297
Fax: 0345 29897295
oeffentlichkeitsarbeit@kunststiftung-sachsen-anhalt.de

www.kunststiftung-sachsen-anhalt.de
www.facebook.com/kunststiftung
twitter.com/kunststiftung

Zurück zur Übersicht