Loading...

Die Hochstapler – „The Flop, the Turn and the River“

Ein kammermusikalisches Strategiespiel in zwei Akten.

Das französisch-italienisch-deutsche Quartett Die Hochstapler präsentiert mit „The Flop, the Turn and the River“ ein variables Stück für ein hochkarätiges Ensemble internationaler Improvisatoren. Themen, Spielregeln, Codes und komplexere Zusammenhänge bilden einen Pool, aus dem sich die Akteure im Verlauf des Spiels frei bedienen, um eine einzigartige, gleichermaßen komponierte wie improvisierte Musik zu schaffen. Vor den Augen und Ohren des Publikums entsteht so ein vor Spielfreude und Synergieeffekten übersprudelndes, sich selbst erneuerndes Konzertereignis an der Grenze zur Performancekunst.

Mit den Musiker*innen:
Félicie Bazelaire – Cello
Pierre Borel – Saxophon
Antonio Borghini – Kontrabass
Patricia Bosshard – Geige
Emilio Gordoa – Vibraphon
Louis Laurain – Trompete
Hannes Lingens – Schlagzeug
Michael Thieke – Klarinette

 

Die Hochstapler
„The Flop, the Turn and the River“
Ein kammermusikalisches Strategiespiel in zwei Akten.
Premiere: Freitag, 4. Oktober 2019, um 20 Uhr
(Einlass ab 19 Uhr; Eintritt 15,–€/erm. 9,–€)

WUK Theater Quartier
Holzplatz 7a
06110 Halle (Saale)

 

Weitere Vorstellungen finden am 5.10.2019 im Forum Gestaltung (Magdeburg) und am 6.10.2019 im Ackerstadtpalast (Berlin) statt.
Weitere Informationen unter: www.diehochstapler.com

Gefördert von Musikfonds und der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt.

Zurück zur Übersicht