Loading...

Doppellicht

Videoarbeiten von Nancy Jahns

Seit 2014 präsentiert der Freundeskreis Kirche zu Landow e.V. im Rahmen ihres Musiksommers eine künstlerische Position, die sich in den so genannten neuen Medien äußert. Das Medium Video scheint besonders geeignet, dem Charakter des Ortes zu begegnen. Hier überlagern sich Spuren der Geschichte und diverse kulturelle Nutzungen. In diesem Jahr ist Nancy Jahns aus Halle eingeladen. Ihre Videoarbeiten zeichnen sich durch einen empathischen Blick auf die Magie alltäglicher Ereignisse aus. Sie beobachtet Phänomene, die sonst übersehen werden und gibt ihnen filmisch Raum, sich zu entfalten.
Nancy Jahns wurde 1969 in Stendal geboren, sie hat von 1992 bis 1999 an der Hochschule für Kunst und Design Halle Burg Giebichenstein studiert und ein Aufbaustudium der Buchkunst absolviert. Sie hat diverse Kunstprojekte kuratiert, von 2007 bis 2014 mit Sven Großkreutz den Ausstellungsraum Raum HELLROT in Halle geleitet. Seit 2001 betreibt sie gemeinsam mit Sven Märkisch die edition sand und gibt u.a. eigene Künstlerbücher heraus. Nancy Jahns lebt und arbeitet in Halle an der Saale und wird seit 2007 von Susanne Burmester Galerie, Rügen vertreten. Werke der Künstlerin befinden sich in verschiedenen Sammlungen.

Eröffnet wird am Sonntag, den 5. Juni 2016 um 16 Uhr 

Doppellicht
Videoarbeiten von Nacy Jahns
5. Juni-2.Oktober 2016
Kirche zu Landow e.V.
Landow 2
18573 Dreschvitz
täglich von 9-19 Uhr
www.kirchelandow.de

Zurück zur Übersicht