Loading...

ES iST AN DER ZEiT

Teil 6: prima materia

Ab dem 9. April 2017 ist die Ausstellung ES iST AN DER ZEiT, Teil 6 – Prima materia mit Werken von Alexander Schmidt und der Installation „Salz & Erde“ von Erika Magdalinski in der Kunsthalle Bernburg zu sehen.

Auf dem Boden der Kunsthalle werden zwei Kegel zu sehen sein: ein heller und ein dunkler. Die Kegel bestehen einerseits aus Salz, andererseits aus Erde. Salz und Erde – prima materia. Salz und Erde sind zwei wirtschaftliche Reichtümer Bernburgs. Die fruchtbaren Böden um Bernburg sind Ursprung für die Landwirtschaft, das Steinsalz wird in Bernburg abgebaut und weltweit exportiert. An den Wänden sind Werke von Alexander Schmidt zu sehen. Der 1977 in Bernburg geborene Künstler ist Absolvent der Kunsthochschule Burg Giebichenstein und seit einigen Jahren als freischaffender Künstler tätig.

Zum Auftakt der Ausstellung wird sich Kabarett M!PÖRT: „Wir salzen nach!“ am 8. April 2017, 19.00 Uhr zwischen Salz und Erde Gedanken über Wasser und Wind, Land und Leute, Schätze und andere Raritäten machen.

Weitere Veranstaltungen:
3. Mai 2017, 19.00 Uhr:  Dunkles Salz – Helle Erde,
ein theatralischer Dialog geschrieben von Erika Magdalinski inszeniert von Elke Naumann
Ausführende: Simone Zappe – das Salz, Volker Zappe – die Erde
Dunkles Schlafen – Helles Wachen | Helles Schlafen – Dunkles Wachen

ES iST AN DER ZEiT, Teil 6 – Prima materia
9. April – 21. Mai 2017
Öffnungszeiten: Dienstag und Mittwoch auf Anfrage, Donnerstag und Freitag von 13-17 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10-17 Uhr
Kunsthalle Bernburg
Schlossstrasse 11
06406 Bernburg
Tel. 03471/ 659220 od. 03471/ 625007
www.kunsthalle-bernburg.de

Zurück zur Übersicht