Loading...

EXPEDITIONEN – Die Stadt als Aktionsraum

u.a. mit den Stipendiatinnen Sophia Wiest & Sophie Baumgärtner

Expeditionen kann man lange planen und weiß doch nicht was einen erwartet. Es geht darum, neue, unbekannte Wege zu beschreiten, offen zu sein, Neues zuzulassen, spontan zu reagieren, egal was kommt. Bei „EXPEDITIONEN. Die Stadt als Aktionsraum“ sind es Künstler*innen, die den Stadtraum von Halle sowohl erkunden, als auch bespielen.
Die sieben Künstler*innen  Sophie Baumgärtner, Jan Dubský / Stiftung Freizeit, André Kestel, Seraphina Lenz, Vasili Macharadze, Luzie Milena Weigelt, Sophia Wiest und der hr.fleischer e.V.  sind mit dem Projekt EXPEDITIONEN für zehn Tage mit performativen und installativen Interventionen im Stadtraum von Halle unterwegs.
Bei diesem Langzeitprojekt, das im Herbst 2018 begann, arbeiten die Künstler*innen in unterschiedlichen Konstellationen zusammen – sie alle eint das Interesse an Kunst im öffentlichen Raum.
Als Ort für die künstlerische Entwicklung des Projektes dient das STADTLABOR. Es ist Treffpunkt, Informationsstelle und Schaukasten. In der Zeit vom 7. bis 16. Juni 2019 rückt es noch stärker in den Fokus. Es wird zur Basisstation der Künstler*innen und das Schaufenster zum Offenen Archiv, welches in dieser Zeit nach und nach befüllt wird.
Vom Stadtlabor aus starten die Künstler*innen mit dem EXPEDITIONSMOBIL. Die auf den Expeditionen gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen wollen sie mit Nachbar*innen, Passant*innen und Gästen teilen. Anhand der Mitbringsel und Fundstücke, die im Offenen Archiv präsentiert werden, sind die Stadterkundungen der Expeditionist*innen auch später nachvollziehbar.

 

„EXPEDITIONEN – Die Stadt als Aktionsraum“
Partizipative und installative Interventionen
im Stadtraum von Halle (Saale)
7. – 16. Juni 2019

Einladung zu Aperitif und Austausch
am Samstag, den 8. Juni 2019 von 15.45 bis 16.15
im STADTLABOR (Große Klausstr. 6, 06108 Halle)
Als Teil der Intervention „Kochreise“, (Konzept Jan Dubský) versammelt es die sieben Künstler*innen  – zunächst auf Reisen in der Stadt ab 11 Uhr und ab 16 Uhr am Stadtlabor zum gemeinsamen Kochen, Essen und Trinken.

 

Alle Informationen zum Projekt EXPEDITIONEN und den Interventionen gibt es auf der Website des hr.fleischer e.V., sowie hier das komplette Programm im PDF-Format zum Download.

Zurück zur Übersicht