Loading...

Lesereihe: Begegnungen mit der anderen Art – Poeten im Raum Hellrot

Simone Trieder und Andreas Altmann

In der letzten Begegnung mit der anderen Art in diesem Jahr trifft Simone Trieder (Halle) auf Andreas Altmann (Berlin), somit Prosa auf Lyrik.

Simone Trieder, ehemalige Stipendiatin der Kunststiftung, hat einen Riecher für Geschichten, die sie den Leuten ablauscht, aus Archiven ausgräbt und immer wieder erfindet in einer sensiblen und humorbewußten Sprache.

Andreas Altmann veröffentlichte bisher sieben Gedichtbände. Zuletzt erschien „Das zweite Meer“ im Verlag des Poetenladen. Seine Gedichte haben eine kraftvolle, beinah besonnene Bildlichkeit, ihre Sprache ist klar und unprätentiös, und doch enthalten sie immer wieder überraschende Satzfügungen. Sie machen die Gegend erfahrbar, das Dorf, die Fabrik, die an- und abwesenden Leute darin, die Landschaft.

Galerie Raum Hellrot
Martha-Brautzsch-Str. 19
06114 Halle (Saale)

Eintritt: 2,- €

www.raum-hellrot.de

Zurück zur Übersicht