Loading...

Präsentation des MONOPOL Sonderheftes Sachsen-Anhalt

Monopol, das Magazin für Kunst und Leben, bringt am 9. März 2017 einen neuen Kunst- und Kulturführer zu Sachsen-Anhalt heraus. »Monopol Sachsen-Anhalt« erforscht mit ausführlichen Berichten zu Menschen und Orten, vielen Interviews sowie einem großen Serviceteil eine Region der Moderne und kreativer Plattformen für junge Gestalter. Die Highlights und die verborgenen Schätze der zeitgenössischen Kunstszene und des modernen Kulturlandes sind jetzt im Überblick sichtbar.

»Monopol Sachsen-Anhalt« spricht kulturinteressierte Touristen ebenso an wie jene, die ihre Region neu entdecken wollen. Nach den Kunst- und Kulturführern Berlin, Ruhr, München, Rheinland, Stuttgart, Zürich und Sachsen bringt Monopol nun zum achten Mal ein Magazinformat heraus, das sich von der ersten bis zur letzten Seite einer Region widmet.

Am Montag, dem 6. März 2017, um 19 Uhr, wird der Kunst- und Kulturführer »Monopol Sachsen-Anhalt« in den Ausstellungsräumen der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt präsentiert. Das Heft wird vorgestellt von Staatsminister Rainer Robra, Chef der Staatskanzlei und Minister für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt, und Manon Bursian, Vorstand der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt. Darüber hinaus findet ein von Monopol-Chefredakteurin Elke Buhr moderiertes Gespräch mit Dr. Claudia Perren, Vorstand und Direktorin Stiftung Bauhaus Dessau, und der Schmuckkünstlerin Margit Jäschke statt.

Präsentation »Monopol Sachsen-Anhalt«
6. März 2017 um 19 Uhr
Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt
Neuwerk 11 | 06108 Halle (Saale)

 

Zurück zur Übersicht