Loading...

RENÉE REICHENBACH – Keramische Arbeiten

undRENÉ SCHÄFFER & REGINA STIEGELER - Photogravuren

Renée Reichenbach lebt und arbeitet seit mehr als vierzig Jahren in Halle. Bei ihr macht der Ton die Musik, oder besser: Er ist der Stoff aus dem ihre Werke sind. Für Renée Reichenbach ist das keramische Material nicht einfach nur Mittel zum Zweck. Sie ringt mit der Historizität dieses Werkstoffs zwischen heiliger Substanz und wertlosem Material. In handgreiflicher Beziehung zu ihm nutzt sie dessen Sinnlichkeit und Schönheit zielsicher für ihr künstlerisches Programm. Renée Reichenbachs Arbeiten sind das Ergebnis einer aus langjähriger Erfahrung gewonnen Sicherheit beim Umgang mit den keramischen Materialien und der alles beflügelnden Lust an Improvisationen. Disziplinierte Form, lebendige Oberflächen und die erdigen Farben eingefärbter Ton- und Porzellanerde verleihen den Stücken ihren unverwechselbaren Charakter. Renate Luckner-Bien

In einer begleitenden Kabinettausstellung werden Arbeiten der Künstler Regina Stiegeler und René Schäffer gezeigt. Beide sind Stipendiaten der Kunststiftung und zeigen weitere Arbeiten in der aktuellen Ausstellung VERWEILE doch! #2 | Fotografie und Installation noch bis zum 13. März 2016 in den Räumen im Neuwerk 11.

Die Vernissage zur Ausstellung ist am Freitag, den 5. Februar 2016 um 19.00 Uhr. Es spricht Dr. Renate Luckner-Bien.

RENÉE REICHENBACH – Keramische Arbeiten
RENÉ SCHÄFFER & REGINA STIEGELER – Photogravuren
6. Februar bis 7. März 2016
Galerie Nord
Bernburger Str. 14
06108 Halle
Mo-Fr 12-19 Uhr
Sa-So 10-16.30 Uhr

Zurück zur Übersicht