Loading...

Schutzräume

Claudia Klinkert, Yvonne Brückner und Suse Kaluza

Was ist ein Schutzraum und wann übertritt man die Grenze zum fremden Refugium? Die drei Künstlerinnen Yvonne Brückner, Suse Kaluza und Claudia Klinkert haben sich während ihrer Arbeitsstipendien auf jeweils individuelle Weise mit dem natürlichen Schutzbedürfnis alles Lebendigen auseinandergesetzt – egal, ob Mensch oder Tier, jeder braucht seinen persönlichen Rückzugsort.
Im Mittelpunkt der Präsentation stehen nicht nur keramische Objekte (Klinkert) und filmische Installationen (Brückner), sondern auch ein besonderes Konzept der Kunstvermittlung (Kaluza), das den Besuchern erlaubt, die Ausstellung nicht nur mit Augen und Ohren, sondern mit allen Sinnen und der Bewegung ihres ganzen Körpers, mit Geist und Seele zu erschließen.

Öffnungszeiten:
Donnerstags bis sonntags 14 – 18 Uhr

Begleitprogramm:
Samstag, 12. Januar 2013 ab 14 Uhr: KunstAktionsnachmittag
Freitag, 18. Januar 2013 um 18 Uhr: Künstlergespräch
Samstag, 19. Januar 2013 ab 14 Uhr: Kunstaktionsnachmittag
Samstag, 26. Januar 2013 ab 14 Uhr: Kunstaktionsnachmittag
Samstag, 2. Februar 2013 ab 14 Uhr: Kunstaktionsnachmittag
Samstag, 9. Februar 2013 ab 14 Uhr: Kunstaktionsnachmittag

Weitere Informationen unter www.schutzraum.wordpress.com

Zurück zur Übersicht