Loading...

Unbekanntes Land

Armenien. Eine künstlerische Auseinandersetzung

Vorgestellt werden Werke zeitgenössischer deutscher Künstler, die sich in grafischer, textiler und auch fotografischer Auseinandersetzung mit Armenien beschäftigt haben. Zu sehen sind Arbeiten von Florian Bielefeldt, Prof. Rolf Müller, Matthias Rataiczyk, Constanze Rilke und Sigrid Schütze-Rodemann.

Die Ausstellung wurde vom Kunstverein Talstrasse e.V. organisiert und findet parallel zur Ausstellung Zeitgenössische Armenische Kunst statt.

Öffnungszeiten:
Di bis Fr: 14-19 Uhr
Sa/So: 14-17 Uhr 

Der Eintritt für diese Ausstellung ist frei.

Galerie f2 – halle für kunst
Fährstraße 2
06114 Halle (Saale)

Zurück zur Übersicht