Loading...

In the Middle of Nowhere

Michael Krenz‘ Installationen leben von der dramaturgischen Geste, von der emotionalen Verdichtung im Wechselspiel von Form und Farbe. Das Skulpturale ist bei ihm sinnstiftender Genuss zwischen Schock und Schönheit. Mal blockhaft kompakt in formaler Reduktion belassen, mal filigran aufgelöst und detailliert inszeniert, ist Michael Krenz’ Werk immer Ausdruck einer singulären Formensprache. Was er vor allem aus Metall und vor die Augen des Betrachters holt, ist authentisch, unverwechselbar und von hohem Erinnerungswert. In Shanghai hat Michael Krenz sich vorgenommen plastische Objekte zu realisieren, die im Spannungsfeld von Wachstum und Regulation, von Masse und Macht, Formen der Propaganda und Parolen, jenseits ihres Inhalts, ganz im Sinne von „The Medium is the Message“ zu thematisieren.

Bildergalerie »

Zurück zur Übersicht