Loading...

DURCHBRÜCHE – Schmuck und Gefäße aus Porzellan

Arbeiten von Silke Trekel und Sylvia Kögler

„Durchbrüche“ sind oft mit etwas Radikalem und Einschneidendem verbunden. Anfänglich fremd, offenbaren sie schließlich Überraschendes, Befreiendes und nicht zuletzt etwas Neues.

Die Künstlerin und Stipendiatin der Landeskunststiftung Silke Trekel und die Designerin Sylvia Kögler beschäftigen sich mit Durchbrüchen in Porzellan auf vielfältige Weise. Sowohl das Thema, als auch das sensible und schwer zu bearbeitende Material sind Ausgangspunkt und Inspiration zugleich. Ihre Suche gilt neuen Ausdrucksformen, die sich dem spannenden Wechselspiel zwischen Ästhetik und Funktion widmen, wenn auch auf zwei völlig unterschiedlichen Gebieten.

Zur Ausstellung erscheint eine Publikation unter dem Titel „DURCHBRÜCHE – Schmuck und Gefäße aus Porzellan, Arbeiten von Silke Trekel und Sylvia Kögler“.

Ausstellung und Publikation entstanden mit Unterstützung des Stadtmuseums Halle und der Stadt Halle (Saale)

Künstlerführungen:
Mittwoch, 11. Juni 2014, 19 Uhr
Mittwoch, 25. Juni 2014, 19 Uhr

Eröffnung: Freitag, den 6. Juni 2014 um 19 Uhr
Begrüßung durch Jane Unger, Direktorin des Stadtmuseums Halle
Grußwort: Egbert Geier, Bürgermeister der Stadt Halle (Saale)
Einführung: Pascal W. M. Rehahn
Musik: Simone Juppe – Percussion, Gerlinde Poldrack – Saxophon

6. Juni – 6. Juli 2014
DURCHBRÜCHE – Schmuck und Gefäße aus Porzellan
Stadtmuseum Halle, Christian-Wolff-Haus
Große Märkerstraße 10, 01608 Halle (Saale)
Öffnungszeiten: Di – So 10-17 Uhr

Weitere Informationen:
www.silke-trekel.de
www.zwoel75.de

Zurück zur Übersicht